Natur & Kultur

Die Kraft der Natur – das Wasser.

Im Wasser liegt der Ursprung – vor allem im Thermalwasser.

Als wohltuend und heilend wird die Wirkung des Thermalwassers beschrieben. Dabei ist es nicht nur ein Gefühl, was in Ihnen hochkommt, sondern es ist auch wissenschaftlich fundamentiert und somit kein Geheimnis: Thermalwasser tut Ihnen gut und wird in Geinberg5 großgeschrieben.

Der Whirlpool auf Ihrer privaten Terrasse am Naturbadeteich ist mit Thermalwasser befüllt. Ein Pluspunkt für jeden Gast. Es gibt sehr viele Berichte über die heilenden Kräfte, doch wir empfehlen Ihnen, es auszuprobieren und die Wirkung an der eigenen Haut zu spüren.

Wissenschaftlich bewiesen:

Die Thermalquelle in Geinberg ist als Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Mineral-Schwefel-Quelle als Heilwasser anerkannt und in der Liste der Österreichischen Kurmittelvorkommen als sogenanntes Schwefel-Heilwasser gelistet, woraus sich auch die Wirkungen bzw. Indikationen zur Anwendung ergeben. Der Schwefel-Anteil des Wassers wird von der Haut und über die Atemluft durch die Bronchien aufgenommen, gelangt von dort in den gesamten Organismus und entfaltet seine heilende Wirkung. Dadurch werden Haut und Muskulatur besser durchblutet, darüber hinaus harmonisiert das wohlig-warme Wasser Körper, Geist und Seele.

Anwendungsbereiche unseres Thermalwassers:

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates (Arthrosen, Muskelrheumatismus, Neuralgien, postoperativ und nach Unfällen usw.)
  • Dermatologische Indikationen wie Akne, chronische Ekzeme (Psoriasis, Neurodermitis) und allergische Hauterkrankungen
  • Diabetes, Hypertonie und Gicht (Senkung Blutzuckerspiegel, Blutdruck und Harnsäuregehalt im Blut)

Unsere Empfehlung: Die wohltuende Wirkung des Thermalwassers entfaltet sich besonders bei Ruhe und Entspannung. Bitte beachten Sie, dass die hohe Temperatur des Wassers zu einer verstärkten Belastung des Kreislaufs führen kann. Unsere Ärztin empfiehlt eine durchschnittliche Verweildauer im Wasser von 30 Minuten bei Erwachsenen, bei Kindern 15 Minuten.

Physikalische WERTE

Artesischer Wasseraustritt: 241/sec = 2.073 m³/Tag
Quelltemperatur: 100,6° Celsius
pH-Wert: 7,15
Dichte: 0,999 g/ml
Redox-Spannung: + 22 mV
Tiefe: 2.100 m
Elektrische Leitfähigkeit: 1,34 mS/cm (bei 25° C)
Elektrische Leitfähigkeit: 1,207 mS/cm (bei 20° C
Chemische Analysedaten
Natrium: 91,94 % (Kationen)
Hydrogencarbonat: 63,20 % (Anionen)
Chlorid: 33,32 % (Anionen)
m – Kieselsäure: 87,4 mg/l
o – Borsäure: 9,8 mg/l
gelöstes Kohlendioxid: 65,0 mg/l
gelöster Schwefelwasserstoff: 1,9 mg/l
zweiwertiger Schwefel: 4,5 mg/l
Spurenstoffe: Eisen, Barium, Nitrat, Nitrit, …
Wasseranalyse zum Download

Die Kraft der Natur – der Wald.

Der Weg zurück zur Natur – der Wald als Tankstelle.

Ein Ausflug in den Geinberger Wald bietet rundum Entspannung und Ruhe. Neben den Private SPA Villas finden Sie einen wunderschönen und weitläufigen Wald, der Sie in stressigen Zeiten beruhigen kann. „Die Wälder schweigen. Doch sie sind nicht stumm. Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden“. (Erich Kästner)

Ein Waldspaziergang befreit Sie von Verspannung und Unruhe. Es stärkt das Immunsystem und es ist bewiesen, dass der Aufenthalt in der Natur Ihren Körper von innen heraus kräftigt. Schnell werden Sie die Magie und die Energie des Waldes spüren und erkennen, welch positive Gefühle das in Ihnen auslöst.

Wissenschaftlicher Nachweis:

Mit einem Besuch im Wald steigt die Anzahl der wichtigen Killerzellen um ca. 40% im Blut. Sie sind ein Teil der unspezifischen Immunabwehr. Sie erkennen veränderte, zum Beispiel von Erregern, Bakterien oder Viren befallene Zellen oder Krebszellen und töten diese ab.

Professor Qing Li – unterrichtet an der Nippon Medical School – empfiehlt uns die Heilkräfte des Walds bewusst zu nutzen:

1) Man sollte mindestens 2 Stunden im Wald bleiben und dabei eine Strecke von ca. 2,5 km zurücklegen. Hat man 4 Stunden Zeit, geht man ungefähr 4 km.
2) Man sollte sich nicht anstrengen und eine Pause machen, wenn man müde wird.
3) Man sollte sich einen Platz suchen, der einem angenehm ist und an dem man sich wohlfühlt und dort eine zeitlang verweilen. Lesen, meditieren oder einfach entspannen.
4) Wenn man die Anzahl und Aktivität der Killerzellen, sowie der Anti-Krebs-Proteine dauerhaft hoch halten möchte, sollte man jeden Monat 2-3 Tage im Wald oder einem sehr waldreichen Gebiet verbringen. 4 Stunden täglich sollte man sich dann direkt im Wald aufhalten.
Geinberg5 liegt an einem Hügel mitten im Innviertel. Der Wald ist gleich nebenan. Gönnen Sie sich einen kurzen Ausflug indie wunderbaren Wälder. Entspannen Sie auf einem Baumstumpen oder machen Sie Yoga Übungen. Hier ist alles erlaubt, was Ihrem Wohlbefinden guttut.